Fahrerlebnis: Rolls-Royce Phantom

Von Steffen Korbach am 9 - Mai - 2007  NEWS ALERT ABO

Schon mal einen Rolls-Royce Phantom gefahren? Nein, Sie haben einen Chauffeur? Oder der Gedanke weckt kein Verlangen; ist doch nur ein Auto, sagen Sie? Stimmt – aber kein übliches auf unseren Straßen. Diejenigen, die den Vorzug genossen, den Phantom als Driver zu erleben, werden dies mit Sicherheit gerne bestätigen. Als rollender Inbegriff von Luxus und Stil ist dieses Automobil ein unverwechselbarer Rolls-Royce mit traditionellen Werten.

Der 12-Zylinder leistet 460 PS, die er aus 6.75 Litern Hubraum schöpft. Aber eigentlich geht es bei diesem Automobil nicht um Leistung, die technischen Daten können wir getrost vergessen. Hier zählen Auftritt, Stil und gleitendes Dahinfahren. Das Fahrzeug ist ein automobiler Schatz, ein Kunstwerk.

Einen Chauffeur beschäftigen heutzutage nur ca. 30% der Rolls-Royce Käufer. Dieses Auto will selbst gefahren werden. Und glauben Sie mir: Nicht nur das Fahren, sondern einfach nur drin sitzen ist schon ein Erlebnis.

Kommentieren

You must be eingeloggt als um zu kommentieren.

















VIDEO

TAGS