Bonn (ots) –

   - Die Raststätte Börde Süd (A2) aus dem Servicenetz von Tank  
     Rast ist Testsieger 
   - Tank  Rast führend bei Familienfreundlichkeit, 
     Service-Qualität, Sanitäranlagen und Hygiene 

Die Rastanlagen von Tank Rast sind mit deutlichem Abstand Sieger des diesjährigen ADAC-Raststättentests. Zehn der getesteten Standorte aus dem Servicenetz von Tank Rast erhielten die Note „gut“ vom ADAC. Tank Rast stellt alleine vier der fünf besten Rastanlagen. Bestnoten gab es für die Service-Qualität, das Gastronomieangebot sowie die Sanitäranlagen und die Hygiene. Außerdem glänzten die Betriebe von Tank Rast besonders bei der Familienfreundlichkeit.

„Tank Rast ist klarer Sieger des ADAC-Raststättentests 2013. Wir sind sehr zufrieden mit unseren sehr guten Bewertungen. Diese zeigen ganz deutlich, dass die Autobahnraststätten von Tank Rast in Deutschland Marktführer in Sachen Service, Qualität und Hygiene sind“, kommentierte Dr. Karl-H. Rolfes, Vorsitzender der Geschäftsführung von Tank Rast. „Das gute Abschneiden unserer Betriebe ist das Ergebnis unseres langjährigen konsequenten Qualitätsmanagements und bestätigt uns in unserem klaren Modernisierungskurs. Wir werden diesen Weg im Interesse unserer Kunden weitergehen“, so Rolfes weiter.

Deutschlands beste Raststätte ist die Rastanlage Börde Süd an der A2 bei Magdeburg in Sachsen-Anhalt. Im Test zeichnet sich die Rastanlage durch das freundliche und hilfsbereite Personal, die sehr schmackhaften Speisen und das umfangreiche Shop-Angebot aus. Hinzu kommen die gute Ausstattung des Betriebs insgesamt sowie der attraktive Kinderspielplatz im Außenbereich. Zudem glänzt die Rastanlage mit sehr sauberen und hervorragend ausgestatteten Sanitäranlagen.

Tank Rast hat in die deutschen Rastanlagen seit der Privatisierung mehr als 900 Millionen Euro investiert. Dabei wurde mit SANIFAIR auch das beste Toilettensystem Deutschlands eingeführt. Dies belegt einmal mehr eindrucksvoll der diesjährige ADAC-Test. Besonders gelobt wird SANIFAIR für Ausstattung und Hygiene.

Seit 1999 testet der ADAC Raststätten in Deutschland und Europa. Dabei untersuchte der ADAC in diesem Jahr 20 von insgesamt rund 390 Tank Rast-Betrieben an der Autobahn sowie 20 Autohöfe, die abseits der Autobahn liegen.

Die Pressemitteilung finden Sie auch zum Download im Bereich Presse auf der Homepage der Tank Rast unter: http://tank.rast.de/presse/pressemeldungen/

Die Autobahn Tank Rast ist der führende Anbieter von Gastronomie, Einzelhandel, Hotellerie und Kraftstoff auf den Autobahnen in Deutschland. Sie betreibt mit ihren Pächtern im deutschen Autobahnnetz rund 350 Tankstellen und rund 390 Raststätten (einschließlich 50 Hotels). Rund 500 Millionen Reisende besuchen jedes Jahr die Servicebetriebe der Tank Rast.

www.tank.rast.de www.serways.de www.sanifair.de

Pressekontakt:

Autobahn Tank  Rast Holding GmbH 
Andreas Rehm
Leiter Corporate Communications  Public Affairs
Tel.: +49 (0) 2 28 9 22-2770 
Fax:  +49 (0) 2 28 9 22-4230
E-Mail: andreas.rehm@tank.rast.de 

Diese Meldungen könnten Sie auch interessieren:

Raststätten im ADAC Test besser als Autohöfe / Service und Familienfreundlichkeit wird großgeschrieben, Preise aber deutlich höher / Eklatante Hygienemängel in drei BetriebenFahrgemeinschaft.de und Conny Kanik bringen Branded Entertainment ins Auto“Exakt – So leben wir!“: VerkehrWeitere Meldungen aus:
Ressort Vermischtes

Branchen: Auto, Logistik

Allgemein

Kommentieren

You must be eingeloggt als um zu kommentieren.

















VIDEO

TAGS